Sie sind hier: Impressum Hypnoseanwendungen Rückführung / Reinkarnation  
 HYPNOSEANWENDUNGEN
Hypnose und ADS/ADHS
Hypnose bei Allergien
Ängste und Phobien
Essstörungen
Flugangst
Gewichtsreduzierung
Golf-Coaching
Herpes
Raucherentwöhnung
Rückführung / Reinkarnation
Krebs
Schnarchen / Schlafstörungen
Positives Denken
Neurodermitis
Schmerzen
Tinnitus
Zahnbehandlung
Verspannungen
Unterbewusstseinsreinigung
Leichteres Lernen durch Hypnose
Sehstörung
Reizdarmsyndrom
Katathymisches Bilderleben
Traumreisen
Sport-Coaching
 IMPRESSUM
Hypnoseanwendungen
Hypnoseanwendungen

REINKARNATIONSHYPNOSE

Rückführungstherapie




 

Eine klassische Anwendung der Hypnosetherapie, bei der der Klient gezielt Erlebnisse aus seiner Vergangenheit wiederholt erleben kann. Dabei handelt es sich um reale Erlebnisse, die er in seinem Leben hatte.

Dabei können alle Erinnerungen lebensecht vor seinem inneren Auge gesehen werden. Bilder, Gefühle, Gerüche, alles was er in diesem Moment gehört hat, wird detailgenau von seinem Unterbewusstsein rekonstruiert.

Der Klient wird dabei alles so betrachten können, als säße er im Kino und würde sich einen Film ansehen.

Viele Hypnotiseure lassen eine Rückführung "live" erleben, d.h. der Klient empfindet alles so, als wäre er tatsächlich in der damaligen Zeit. Das mag sehr spannend sein, solange nichts Schlimmes oder Erschreckendes geschieht, denn auch dann erlebt der Klient alles "live". Diese Methode des Liveerlebens kann in solchen Fällen sehr gefährlich sein.

Die Empfindungen, Emotionen und sogar teilweise auch die körperliche Verbundenheit können so stark werden, dass der Klient ein Traumata oder eine Psychose davon erleiden kann.

Sollte ein schreckliches Erlebnis in der Vergangenheit eines Menschen stattgefunden haben (z.B. eine Vergewaltigung), dann gibt es die Möglichkeit mit Hilfe einer Rückführung das Erlebte wiedererleiden zu lassen, um es zu verarbeiten. Die Anwendung einer solchen Methode muss jeder Therapeut selbst rechtfertigen, wir sind der Meinung, dass es schonendere Mittel und Wege gibt.


Es besteht unter anderem die Möglichkeit, Szenen aus der Vergangenheit nach seinen eigenen Wünschen beeinflussen zu lassen.

Sinn der Rückführung ist es zumeist, an einen bestimmten Punkt zurückzugehen, um Geschehnisse emotional umzugestalten und ihre Auswirkung auf das aktuelle Leben zu verändern. Der Klient kann tiefenpsychologisch in sein Unterbewusstsein eingreifen und Erlebnisse umordnen, indem er beispielsweise Entscheidungen nachträglich anders fällt.

Das Unterbewußtsein nimmt diese "Neuordnung" als real an und es entsteht eine Art Domino-Effekt, der das Potenzial hat, auch Folgeerlebnisse und Negativ-Gefühle, die auf diesem Erlebnis beruhen aufzulösen.

Desweiteren lassen sich damit fehlende Erinnerungen rekonstruieren und Traumata auflösen.

Selbstverständlich lässt man den Klienten gerade traumatische Situationen nicht in lebensechter Form wiederholen, sondern er hat dabei einen emotionalen Abstand, der ihn die Situation aus seiner heutigen Sicht neutral sehen lässt, ohne dass es ihn seelisch angreift.

Interessant ist auch, dass auf diese Weise an die Ursache eines Problems, beispielsweise an eine bestimmte Auslöser-Situation zurückgeführt werden kann, ohne dass der Klient weiß, um welche Situation es sich dabei gehandelt hat. Das Unterbewusstsein führt ihn nach Aufforderung genau an diese Situation zurück.


Wissenswertes

Die Regression wird auch regelmäßig in der Forensik (kriminalistische Medizin und Psychologie) eingesetzt.

Sie dient hier, die Erinnerungen von Zeugen von Straftaten zu verstärken um Hinweise zu gewinnen, die zur Täterergreifung führen können.

Ein prominenter Fall war "Turbo-Rolf", bei dem sich eine Zeugin, die kurz vor dem Unfall auf der A 5 von ihm überholt wurde ohne ihm weitere Beachtung zu schenken in Trance an wesentliche Fragmente des Nummernschildes erinnern konnte, die sich im Anschluss nach Abgleich mit dem tatsächlichen Nummernschild als vollkommen korrekt herausstellten.

Rückführung in frühere Existenzen

Auch hiermit beschäftigt sich die Hypnosetherapie. Und zwar nicht nur aus rein esoterischen Hintergründen, sondern auch aus therapeutischer Sicht kann eine solche Rückführung sehr hilfreich sein.

Es können Blockaden aus frühester Vergangenheit gelöst werden. Die östliche Philosophie kennt dieses Thema unter der Bezeichnung "Karmaauflösung".

Das Unterbewusstsein hat alle Ereignisse aus früheren Leben gespeichert. Viele Wissenschaftler und Psychologen wehren sich gegen die Authentik dieser Methode. So gab es auch immer wieder Rückführungen, die sich als historisch unmöglich herausstellten.
Kontaktieren Sie uns hier!

Lesen Sie ein authentisches Reinkarnationsbeispiel aus unserer Hypnosepraxis - Karin S. befindet sich in Frankreich anno 1834.


Sendung auf VOX

Ein aktuelles Pro-Beispiel ist hier die Sendung auf VOX, in der Menschen hypnotisch zurückgeführt werden. Dem Erlebten wird dann mit Hilfe des Fernsehteams auf die Spur gegangen. Historische Nachforschungen ergaben hier immer wieder eine Übereinstimmung zu dem, was in der Rückführung von zufällig ausgewählten Leuten erzählt wurde.

Es ist in solchen Fällen keine Frage mehr, ob man an frühere Existenzen glauben kann, denn dafür gibt es bereits unzählbare wissenschaftlich nachgeprüfte Erfahrungsberichte, die angefangen bei den politischen Daten bis hin zum Sprechen in altertümlichen Sprachen absolut korrekt waren.


Zurück zur Übersicht




Rückführungsbeispiel der Hypnosepraxis Elann Cor

Druckbare Version